17 mal "James Bond" im ZDF

11.09.2014, 15:39 Uhr, chp

Mitte September beginnen die James-Bond-Wochen im ZDF. Das Zweite zeigt bis Jahresende 17 Filme der James-Bond-Reihe. Krönender Abschluss wird die Free-TV-Premiere des aktuellsten 007-Abenteuers "Skyfall".


So eine geballte Dosis "James Bond" gab es bisher im deutschen Fernsehen noch nicht. Der Agent im Dienste Ihrer Majestät wird ab kommenden Montag 17 mal das ZDF-Programm schmücken. Im Rahmen des "Montagskinos" gibt es wöchentlich um 22.15 Uhr ein 007-Abenteuer. Den Auftakt macht am 15. September "Goldeneye", gefolgt von den drei weiteren Pierce-Brosnan-Filmen.

Das große Finale zur Jahreswende 2014/15 bestreitet Daniel Craig mit "Casino Royale", "Ein Quantum Trost" und, erstmals im deutschen Free-TV, "Skyfall". Zwischen den aktuellsten 007-Filmen laufen die Klassiker mit Sean Connery, Roger Moore, Timothy Dalton und auch der umstrittene Ableger mit George Lazenby "Im Geheimdienst Ihrer Majestät".

Die Bond-Wochen könnten zu keinem passenderen Zeitpunkt kommen. Charakterschauspieler Gottfried John, der am 1. September verstarb, spielte den Bösewicht in "Goldeneye". Und heute folgte ihm tragischerweise Richard Kiel, ebenfalls ein James-Bond-Bösewicht, der als "Beißer" berüchtigt wurde, als er in "Der Spion, der mich liebte" und "Moonraker" Roger Moore hinterher jagte.


Quelle: digitalfernsehen